Der alte Dom zu Mainz Der alte Dom zu Mainz
1235

Finanzielle Unterstützung des Papstes

Da das Johannisstift finanziell nicht besonders gut ausgestattet war, berichten regelmäßig Quellen über den schlechten Bauzustand der Kirche. 1235 wies Papst Gregor IX. in einem Brief auf den ruinösen Zustand der alten Kirche hin und stiftete einen Ablassbrief. Dies diente dem Stift, um Geld für Bauarbeiten zu erhalten.